Litters B-Wurf Gunsight's Boatswain
 

Gunsight's Boatswain (L/Rs)
(Artus vom Keien Fenn x ChTCH & FTW Gunsight's Autumn Sage)

Wurfdatum
11.08.2003 - 16.02.2010
Züchterin
Anja Möller (D)
Besitzerin Bainca Hansch (D)
Gesundheit
HD C1, ED 0/0
RD/HC/PRA frei '05, OptiGen Carrier
Wesenstest
bestanden
Formwert
sehr gut
ZZL
05.05.2006 - tauglich für spezielle jagdliche Leistungszucht
Auflagen: Deckpartnerin OptiGen N/C & HD A oder B
Wichtigste Erfolge
JEP/S (ÜF & LE), BLP/R, FT (franc.)
RGP - Suchensieger 220 Pkt.
APD/A & O, WTs A, F & S (GC '06/'07)
NCT'05, WT Finale '05 & '06
Brugsprove & Markprove B (DK)

 

Die Bedeutung des Namens "Boatswain"

"Boatswain" ist in England ein eher seltener Name für die Brandseeschwalbe, die grösste und eindruckvollste der Seeschwalben. Sie ist an ihrem langen schwarzen Schnabel mit weisser Spitze und dem im Sitzen angedeuteten schwarzen Schopf leicht zu erkennen. Als Lebensraum bevorzugt sie fischreiche Meeresküsten mit klarem, flachem Wasser und vegetationslosen Inseln und Sandbänken. Brandseeschwalben sind treffsichere Stoßtaucher, die auch in die rollende Brandung stossen und wenn nötig völlig untertauchen. Ihre Hauptnahrung sind kleine Fische und als Beikost stehen Krebse, Schnecken, Würmer sowie an Land erbeutete Heuschrecken und Käfer auf dem Speiseplan.

Bos Qualitäten

"Bo verfügt über einen stark ausgeprägten will to please, der sich vor allem in seinem auffallend starken Willen, die ihm gestellten Aufgaben zu lösen, äußert. Er zeigt dabei eine schnelle und sehr gute Auffassungsgabe. Durch seine frühe jagdliche Arbeit hat er große Sicherheit und viel Drive bekommen. Seine Art zu arbeiten ist sehr stylisch. Er besitzt eine sehr gute Kombination von Sensibilität in seiner Nasenarbeit, Härte in der Annahme des Geländes und Entschlossenheit in seinem Finderwillen. Es gibt keine Art von Bewuchs, der ihn dazu veranlassen würde, sein Arbeitstempo zu drosseln.
„Sein“ Element ist das Wasser. Gibt es etwas für ihn in Verbindung mit Wasser zu erledigen, lacht Bo über sein ganzes Gesicht. Man muß sich dann einfach mit ihm freuen. Für seine Art zu stöbern ist er sogar mit einem „hervorragend“ bewertet worden.

Das Größte ist es für ihn unter der Flinte in unseren Sielen (kleine Kanäle) nach Enten zu stöbern. Trotz Bo´s Dynamik arbeitet er sehr ruhig und konzentriert und er erträgt geduldig manche endlos scheinende Wartezeit.
Bo ist seit dem Tag, da er bei uns eingezogen ist, ein sehr anhänglicher Hund. Er ist sehr auf mich, als seine Führerin, fokussiert. Der Begriff der Nähe oder Enge zu mir hat für ihn eine große Bedeutung, so daß ich ihn bereits mehrmals versehentlich im Kleiderschrank eingeschlossen habe.
Unsere gemeinsamen bisherigen Leistungen, in allen Bereichen der Retrieverarbeit, übertreffen meine Erwartungen bei weitem. Ich bin stolz und dankbar, mit diesem Hund ein so enges Team bilden zu können."

Bianca Hansch am 14. November 2005

Wesenstest

In der Zusammenfassung seines Wesenstests wurde Bo folgendermassen beschrieben:

"Der Rüde ist im Kreis belastbar, in der Rückenlage sicher und schussfest. Die jagdlichen Anlagen sind sehr stark ausgeprägt, hoher Bewegungs- und Betätigungstrieb. Er verhielt sich ausdauernd und aufmerksam. Spieltrieb gut entwickelt. Auf dem Parcours zeigte er leichte Unsicherheiten."

(DRC-Wesensrichter Klaus Karrenberg)


Formwert

Bei seiner Formwertbeurteilung im April '06 bekam Bo die Note "sehr gut":
"Gute Größe. Sehr gut geschnittener, maskuliner Kopf, sehr ausdrucksvoll. Sehr gut gebauter Körper, nur etwas Wamme und etwas lang in der Lende. Bewegt sich korrekt. Im Wesen freundlich und zutraulich."

(VDH-Zuchtrichterin H. Assenmacher-Feyel)

Bos Prüfungen

Datum Prüfung Ergebnis Ort Richter
09./10.05.09 German Cup 2009
im Team mit Marianne Walheim & Uwe Köstler
14. Platz
( 490/600 Pkt.)
St. Ingbert-Hassel (D) Gaynor Gent (GB),
Jennifer Hay (GB),
Stephan Steidl (D),
Bob Stobbart (GB),
Gereon Ting (D)
& Wolfgang Vergiels (D)
22.03.09 Nord Cup 2009
im Team (F/O)
mit Sima Ellrich & Andrea Heine
1. Platz
(212/240 Pkt.)
Bad Bederkesa (D) Wolfgang Vergiels (D),
Henny Marcussen (D),
Martin Kuse (D)
& Heribert Schäfer (D)
25.08.07 APD/O sehr gut
(65/80 Pkt.)
Wunstorf (D) Henny Marcussen (D)
28./29.04.07 German Cup 2007
im Team mit Steffi Ranner & Martin Kuse
15. Platz
(454/540 Pkt.)
Landensberger Forst (D) Graham Cox (GB),
Graham Stephenson (GB), Roger Tozer (Wales), Oliver Kiraly (H), Malu Marx (CH)
& Michael Renner (D)
15.04.07 WT Berg & Tal 2007
Team Open
im Team mit Steffi Ranner & Martin Kuse
7. Platz
(307/360 Pkt.)
Marienheide (D) Rupert Hill (GB),
Roy Tomlinson (GB),
Fille Exelmans (B),
Oliver Kiraly (H),
Eva Berg (D)
& Ronald Pfaff (D)
14.04.07 WT Berg & Tal 2007
Fortgeschrittenenklasse
4. Platz
(102/120 Pkt.)
Marienheide (D) Rupert Hill (GB),
Roy Tomlinson (GB),
Fille Exelmans (B),
Oliver Kiraly (H),
Eva Berg (D)
& Ronald Pfaff (D)
31.03.07 WT Nordcup
Fortgeschrittenenklasse
4. Platz
vorzüglich
Stade (D) Henny Marcussen, Heribert Schäfer, Carsten Schröder, Wolfgang Vergiels
28./29.10.06 WT Finale '06
Fortgeschrittenenklasse
8. Platz
sehr gut
(172/200 Pkt.)
Lauda- Heckfeld (D) Ronald Pfaff (D), Gaby Küh-
lem (D), Nel Barendregt (NL), Detlef Henrich (D), Toni Parnell (GB) & Peter Cole (GB)
09.10.09.06 Retrievergebrauchs-prüfung (RGP) 220 Pkt.
Suchensieger
Lonnerbecke (D) Hr. Keimer (DRC), Fr. Stahlke (DRC) & Hr. Vaske (JGHV)
11.06.06 WT "Am Heidendom"
Fortgeschrittenenklasse
7. Platz
gut
  Anja Helber & Henny Marcussen (D)
29./30.04.06 German Cup 2006
im Team mit Harald Hubert & Jörg Mente
8. Platz
(411/480 Pkt.)
Hamwarde (D) Roger Phillips (Wales), Mark Bettinson (Wales), Fons Exelmans (B), Wolfgang Vergiels (D) & Carsten Schröder (D)
26.04.06 Formwert sehr gut Korschenbroich (D) Hassi Assenmacher-Feyel (D)
02.04.06 WT "Schwaben Trophy"
im Team mit M. Wal-heim & J. Rorich
7. Platz Landensberger Forst (D) Graham Roberts (GB), Lynn
& Malcolm Stringer (GB), Roger Tozer (Wales), Mark Bettinson (Wales) & Gaby Kühlem (D)
01.04.06 WT "Schwaben Trophy"
Anfängerklasse
2. Platz
vorzüglich
(177/180 Pkt.)
Landensberger Forst (D) Graham Roberts (GB), Lynn
& Malcolm Stringer (GB), Roger Tozer (Wales), Mark Bettinson (Wales) & Gaby Kühlem (D)
26.03.06 WT Nord Cup
Anfängerklasse
4. Platz
vorzüglich
(97/100 Pkt.)
Raum Bad Bederkesa (D) Henny Marcussen (D)
& Heribert Schäfer (D)
05.03.06 Wesenstest bestanden Viersen (D) Klaus Karrenberg (D)
05.11.05 Workingtest Finale
Anfängerklasse
7. Platz
sehr gut
(86/100 Pkt.)
Haren/ Ems (D) Stefano Martinoli (I), Claudio Castellari (I), Thomas Bouy (F), Oliver Kiraly (H) & Michael Renner (D)
22.10.05 Cornelius-Prüfung
für Vorstehhunde
Suchensieger Oldenbrock (D)
Jägerschaft Wesermarsch e.V.
08.10.05 WT am Heidendom
Anfängerklasse
2. Platz
(93/100 Pkt.)
Friedeburg (D) Felicitas Fitz-Pritz (D)
01.10.05 Bringleistungsprüfung für Retriever (BLP/R) bestanden
312 Pkt.
Cloppenburg (D) Ingrid Stahlke (DRC),
Herr Wehry (JGHV) &
Herr Falk (JGHV)
17.09.05 Newcomer Trophy 2005 5. Platz
vorzüglich
(109/120 Pkt.)
Viersen (D) Eva Berg, Werner Haag, Stefan Steidl, Detlef Henrich, Thomas Dötsch & Michael Renner (D)
03.09.05 Markprove B
Begynder
2. Preis Bjerre Skov - Centrum (DK) Ivan Lund (DK)
03.09.05 Brugsprove bestanden Bjerre Skov - Centrum (DK) Jens Jensen (DK)
25.03.05 APD/A 2. Platz
sehr gut
(74/80 Pkt.)
Hannover (D) Ronald Pfaff (D)
27.02.05 FT alla francese 4. Platz
gut
Barengo (I) Luca Giuntoli (I)
02.10.04 JEP/S mit Übernachtfährte & lebender Ente bestanden
-Suchensieger
Moorriem (D) Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (D)
         

In Memorian

Am 16. Februar 2010 starb Bo im Alter von nur 6 1/2 Jahren an den Folgen eines Darmverschlusses. Nach zwei Operationen hatte er fast eine Woche lang an Biancas Seite um sein Leben gekämpft und verloren.

 

Impressum  Sitemap