News & Results Archiv 2001 21./22. April 2001: Clubshow des RCS mit Workingtest in Aarau
 

21./22. April 2001: Clubshow des RCS mit Workingtest in Aarau (DRC)

Für das 20-jährige Jubiläum der Clubshow des Schweizer Retriever Clubs liess sich das Organisationskomitee einiges einfallen. Erstmals gab es an einer Clubshow nicht nur Showhunde im Ring, sondern auch tolle Arbeitshunde bei der jagdlichen Arbeit zu sehen. Man nutzte das offene Gelände der Pferderennbahn in Aarau um den Gedanken des "Dual Purpose" Retrievers wieder zu beleben und organisierte für den Samstag einen Working Test für die Klassen Novice, Intermediate und Open.

Das Spannende dabei war, dass von den rund 100 beim Working Test gemeldeten Hunden, 70 Hunde dem "work & show"-Gedanken folgten und am darauffolgenden Tag im Showring zu sehen waren. Damit nahmen mehr "Arbeitshunde" an der Show teil, als "Showhunde" am Working Test. Die Field Trial Besitzer traten fast geschlossen am Sonntag im Ring an und wurden deshalb besonders lobend erwähnt. Allerdings hatten sie, bis auf wenige Ausnahmen, im Ring natürlich keine grossen Chancen gegen das momentan bevorzugte "Schönheitsideal" des Labradors. Insgesamt nahmen an der Show 378 Retriever teil.

Aus organisatorischen Gründen konnte jeder Hundeführer nur mit einem Hund am Working Test teilnehmen. Als Richter waren Renate Berger (A), Robert Kaserer (A), Rony Michiels (B), Janet Smith (GB) und Mary Ward (GB) eingeladen.


Die Ergebnisse des Working Tests
 

Novice:
v1 Werner Haag mit "A Blizzard op de Bartelt" (G/H)
v2 Helene Leimer mit "Holway Trilby" (G/R)
v3 Barbara Meyer mit "Diamond v. Bauernhirschtal" (G/R)
v4 Gabi Gadient mit "Haredale Glade" (L/R)

Intermediate:
v1 Betty Schwieren mit "Cheslabben Pow Wow" (CBR/R)
v2 Kathy Niklaus mit "Arkis vom Keien Fenn" (L/R)
v3 Fritz Maurer mit "Haredale Candra" (L/H)
v4 Florence Keller mit "Cary v. Tennikerweidli" (L/H)

Open:
v1 Regula Ryter mit "Swift Holly" (L/H)
v2 Verena Ommerli mit "Conneywarren Spike" (L/R)
v3 Anja Möller mit "Loughbrook Goldcharm of Lafayette" (L/R)
v4 Peter Broich mit "Lausbub vom Geesthang" (G/R)


Boss, der beim Working Test in der Open mit einem vorzüglichen dritten Platz abschloss, bekam in der Ge-brauchshundeklasse unter Derek Coulson (GB) ein "sehr gut", über das ich mich sehr gefreut habe!

 

Impressum  Sitemap