News & Results Archiv 2001 Wald & Wiese 2001
 

31. März 2001: Workingtest Wald & Wiese (DRC)

Am Samstag, den 31. März trafen sich fast 70 Hundeführer in Höchst-Hassenroth im Odenwald, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Gerichtet wurde in drei Klassen: Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Siegerklasse.
Nach kurzer Begrüssung durch den Organisator Wolfgang Vergiels und nach der Vorstellung der Richter Eva Berg (D), Gereon Ting (D), Günther Kohler (D) und Johan Grootaers (B) wurden alle Teilnehmer in vier Gruppen eingeteilt, die sich dann auf die vier, mit jeweils einem Richter versehenen, Stationen im Gelände verteilten. An jeder der Stationen fanden sowohl Anfänger-, als auch Fortgeschrittenen- und Siegerklassenaufgaben statt. Die Richter hatten sich interessante und teilweise, vor allem aufgrund der Geländeschwierigkeiten, sehr anspruchsvolle Aufgaben ausgedacht.

Und Wolfgang und Christa Vergiels haben sich mit dieser "Riesen"-Veranstaltung wieder einmal selbst übertroffen: eine super Stimmung, perfekter Ablauf und trotz des anhaltenden Regens der vorherigen Tage herrlichster Sonnenschein den ganzen Tag lang!

PRÄDIKAT: BESONDERS WERTVOLL

 

Und hier die Ergebnisse

Anfängerklasse:

1.Platz:
Nic Brock mit "Bianca ex Duria"

2.Platz:
Roland Langenbach mit "Samson"

3.Platz:
Michael Renner mit "Odiham of Graceful Delight"
4.Platz:
Ute Czymmek mit "Murdock's Chingachgook"


Fortgeschrittenenklasse:

1.Platz: Anja Möller mit "Gunsight's Autumn Sage" (L/H)
2.Platz: Karsten Lemke mit "Savage Run A'Brave" (L/R)
3.Platz: Antonius Kempf mit "Artus von der Villa Musica" (G/R)
4.Platz: Stephan Steidl mit "Ladybird vom Mohnfeld" (G/H)

Siegerklasse:

1.Platz: Jürgen Laux mit "Lumberjack vom Mohnfeld" (G/R)
2.Platz: Gisela Dorgarthen mit "Anneke my Melodie of Golden Spirit" (G/H)
3.Platz: Harry Brünet mit "Amadeus von der Villa Musica" (G/R)
4.Platz: Anja Möller mit "Loughbrook Goldcharm of Lafayette" (L/R)
4.Platz: Manfred Höfling mit "Vito vom Kuckuckskippel" (G/R)

 

 

 

 

Impressum  Sitemap